Aufmerksamer Autofahrer

Buchholz. Am Mittwoch gegen 15.30 Uhr, rief ein Autofahrer bei der Polizei an und teilte mit, dass er auf dem "Truckstop Parkplatz" an der Straße An der Autobahn zwei verdächtige Personen beobachtet habe. Offensichtlich versuchten diese, einen Pkw
aufzubrechen. Die kurz darauf eintreffenden Polizeibeamten stellten fest, dass es sich bei den "Aufbrechern", die mit einem Draht versucht hatten, den Pkw zu öffnen, um die Eigentümerin des Hyundai handelte. Sie hatte ihren Schlüssel im Zündschloss stecken gelassen. Ein angeforderter Autoservice öffnete den Pkw für sie. "Es
ist super, dass es immer mehr Bürger gibt, die der Polizei für sie verdächtige Situationen sofort mitteilen!", so Polizeisprecher Peter Hoppe. "Es ist für uns ok, wenn sich, wie in diesem Fall, bei der Überprüfung herausstellt, dass alles doch nicht so ist, wie es sich für den Meldenden auf den ersten Blick dargestellt hat. Wir kommen lieber einmal mehr, als dass eine Straftat beobachtet aber uns nicht
gemeldet wird!"