Ausflug der Wedemärker NaturFreunde nach Bad Münder

Wedemark. Die Stadt Bad Münder am Deister, bekannt als Kurort durch ihre vielen
Heilquellen, aber auch durch ihren reizvollen historischen Stadtkern ist am Donnerstag, 6. April, das Ziel der Wedemärker NaturFreunde. Interessierte treffen sich um 9.40 Uhr am Bahnhof Mellendorf, nach Absprache ist aber auch der Zustieg an einer anderen S-Bahnstation möglich. Der Bummel durch die Gassen der Altstadt mit liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern und Bauten der Weserrenaissance führt zum
Rathaus mit dem Söltjerbrunnen, zur Petri-Pauli-Kirche und über den Wochenmarkt. Als Abschluss ist eine Einkehr im „Café Klatsch“ geplant, bevor die Rückfahrt mit Bus und Bahn beginnt. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl wird um frühzeitige Anmeldung bei der Organisatorin Ingrid Mehrmann gebeten unter Telefon (0 51 30) 4 05 18. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Die Kosten für Vereinsmitglieder betragen neun Euro, für Gäste zwölf Euro.