Ausstellung zu Kinderhospizarbeit

Noch bis 10. Februar in der Bücherei

(Bissendorf.In der Bücherei in Bissendorf findet noch bis zum 10. Februar eine Buch- und Informationsausstellung zum Thema „Kinderhospizarbeit“ statt. Die Anregung zu dieser Ausstellung kommt von Anneke Weigand aus Mellendorf, die aktiv beim „Ambulanten Kinderhospizdienst in der Region Hannover“ mitarbeitet. Anlass ist der jährlich am 10.02. stattfindende „Tag der Kinderhospizarbeit“. Im Vorfeld zu diesem Gedenktag zeigt die Bücherei in Bissendorf eine Auswahl an Medien, die sich im weitesten Sinn mit dem Thema beschäftigen. Daneben gibt es Informationsmaterialien über die Arbeit des Kinderhospizdienstes. Es ist bereits das zweite Mal, dass in der Bücherei Bissendorf im Zusammenhang mit dem Kinderhospiz-Gedenktag eine Ausstellung stattfindet. 10. Februar – Tag der Kinderhospizarbeit Viele der 22.600 in Deutschland lebenden Kinder mit einer verkürzten Lebenserwartung werden mit ihren Familien durch ambulante Kinderhospizdienste und stationäre Kinderhospize begleitet. Die Begleitung erfolgt ab der Diagnose, im Leben, im Sterben und über den Tod der Kinder hinaus.