Bank für Dorfplatz

Resse. Am Freitag, 25. Juni, wird ab 14 Uhr auf dem Grundstück des Vereins „Bürger für Resse“ vor der Arztpraxis eine Bank aufgestellt. Wie der stellvertretende Vereinsvorsitzende, Gerd Kaufmann erläuterte, trägt die Hannoversche Volksbank den Löwenanteil der Kosten dieser Maßnahme im Rahmen des Projektes „HanVB engagiert“ anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des Instituts. Dies sei der Initiative einer Mitarbeiterin der Volksbank zu verdanken, die früher dem Vorstand des Vereins „Bürger für Resse“ angehörte. Für alle, die beim Aufstellen der Bank mit Hand anlegen, hält der Verein Bürger für Resse kühle Getränke bereit.