Bauarbeiten in Fuhrberg haben Auswirkung auch in Wedemark

Wedemark. Zwischen dem kommenden Montag, 11. August, und Freitag, 12. September, wird die Ortsdurchfahrt von Fuhrberg ausgebaut und für den gesamten Verkehr gesperrt. Der erste Bauabschnitt ist ab Ortsbeginn Fuhrberg, aus Richtung Mellendorf kommend, die Mellendorfer Straße (L 310) bis zur Ortsmitte Fuhrberg, bei der Einmündung der L 381 in die L 310. Die Vollsperrung dieses Bereiches ist vom 11. August bis 2. September geplant.
Der gesamte Verkehr von Mellendorf und ab der Autobahn 7, Anschlussstelle Mellendorf, in Richtung Fuhrberg/Celle, muss entweder über Mellendorf – Bissendorf – Burgwedel nach Fuhrberg/Celle oder über die L 190 bis zur Schwarmstedter Kreuzung und weiter über die B 214 – Ovelgönne nach Celle fahren.
Der zweite Bauabschnitt ist für den Zeitraum 3. bis 12. September vorgesehen und umfasst den Abschnitt der L 310 von der Ortsmitte Fuhrberg/Einmündung der L 381 bis zum Ortsende von Fuhrberg/Höhe der Zufahrt zum Wasserwerk. Während der Bauarbeiten des zweiten Bauabschnittes ist aus Richtung Mellendorf und ab der A 7 ein Fahren bis zur Ortsmitte von Fuhrberg möglich. Der Fernverkehr in Richtung Celle sollte von Mellendorf über Bissendorf – Burgwedel – der B 3 nach Ehlershausen und weiter nach Celle fahren. Alternative ist die Fahrstrecke von Mellendorf über die L 190 bis zur Schwarmstedter Kreuzung und dann B 214 – Ovelgönne nach Celle.
Auch auf der A 7 werden Hinweisschilder aufgestellt, dass in Richtung Celle die Anschlussstellen Schwarmstedt oder Burgwedel genutzt werden sollten.
Auftraggeber der Baumaßnahme ist die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hannover.