Baumaßnahmen behindern Verkehr

Negenborn, Bissendorf-Wietze und Wennebostel betroffen

Wedemark. Zahlreiche Bauarbeiten stehen für die nächsten Monate auf und unter den Straßen der Wedemark an. Die daraus resultierenden Verbesserungen der Straßenqualität werden natürlich dadurch getrübt, dass es während der Baumaßnahmen wieder zu teilweise erheblichen Behinderungen in den betroffenen Bereichen, Negenborn, Bissendorf-Wietze und Wennebostel kommen kann.
Die Fahrbahn innerhalb der Ortsdurchfahrt von Negenborn (L 383) wird vom Land Niedersachsen saniert. Im Vorfeld müssen beschädigte Gossen und Borde erneuert werden.Im selben Bereich, auf der Hannoverschen Straße, Teilbereich ab Einmündung der Straße „Auf der Horst“ bis ca. 100 m nördlich der Einmündung „Klappenbrücke“ muss eine Reparatur und Sanierung vom Kanal vorgenommen werden. Diese Bauarbeiten werden zwar in geschossener Bauweise, durch einziehen eines sogenannten „Inliner“ erfolgen, es muss aber ein Teil der Fahrbahn, für die Einbringung von Saugschächten für eine Grundwasserabsenkung, beseitigt werden.
Diese Bauarbeiten laufen seit Montag und erfordern eine halbseitige Sperrung der Hannoverschen Straße (L 383). Der Verkehr wird während dieser Bauzeit mit einer Lichtzeichenanlage geregelt. Verkehrsbeeinträchtigungen können leider nicht ausgeschlossen werden. Nach der Bauplanung ist hierfür ein Zeitraum von 3 Wochen vorgesehen. Die Erneuerung der Fahrbahn auf der L 380, Abschnitt zwischen der Einmündung Werner-von-Negenborn-Straße/Hannoversche Straße bis zum Ortsende von Negenborn in Richtung Resse, ist ab 3. April geplant. Ab diesem Zeitpunkt soll auch der Vollausbau auf der Hannoverschen Straße, Abschnitt zwischen Einmündung Hummelweg und Zufahrt zum Gewerbegebiet, erfolgen. Diese Bauarbeiten werden jeweils mit Vollsperrungen der Fahrbahnen verbunden sein.
Zum detaillierten Bauablauf können momentan von der Gemeinde Wedemark noch keine konkreten Informationen gegeben werden. Sobald es weiterführende Informationen gibt, werden diese schnellstmöglich veröffentlicht.
Die Fahrbahnerneuerung auf der L 383 (Burgwedeler Straße) ab Einmündung Natelsheideweg/Eichhornweg in Bissendorf-Wietze, soll zwischen dem 7. und 24. April 2017 vorgenommen werden. Der Bauzeitraum wurde so gewählt, dass hierfür die Osterferien voll ausgenutzt werden. Während der Baumaßnahme wird der gesamte Abschnitt für den Durchgangsverkehr gesperrt, Anlieger sollen eingeschränkt zu ihren Grundstücken gelangen. Die Baufirma wird die betroffenen Anlieger darüber informieren, wann und wie die Zufahrtsmöglichkeiten während der Bauzeit ermöglicht werden.
Auf der Kreisstraße 107 „In Wennebostel“, die ab der Lindenstraße (L 383) bis nach Gailhof führt, werden in diesem Jahr auch umfangreiche Baumaßnahmen durchgeführt, die Auswirkungen auf den gesamten Verkehrsablauf haben werden. Es muss in der Straße eine Kanalisation verlegt werden und anschließend erfolgt ein Vollausbau der Straße. Die Bauarbeiten werden auch mit einer Vollsperrung der Straße verbunden sein. Der Beginn der Bauarbeiten ist für den 3. April vorgesehen.