Benefizkonzert für Grundschule Mellendorf

Das Polizeiorchester ist am nächsten Freitag in Mellendorf zu Gast. Karten gibt es im Vorverkauf in der Grundschule.

Bigband des Polizeiorchesters Niedersachsen tritt am Freitag im Forum auf

Mellendorf. Es sind noch Karten im freien Verkauf erhältlich: Die Bigband des Polizeiorchesters Niedersachsen gibt am Freitag, 19. Mai, von 18 bis 20 Uhr im Forum des Schulzentrums ein Benefizkonzert für die Grundschule Mellendorf. „Mit den Einnahmen führen wir eine Gewaltpräventionsmaßnahme an unserer Schule durch", erklärt Schulleiter Thomas Wenzel. Die Bigband wird begleitet von der Sängerin Shereen Adam. Die 1990 in Helmstedt geborene Sängerin begann das Singen im Alter von neun Jahren zunächst in der Mädchenkantorei Helmstedt unter der Leitung von Andreas Lamken. Mit 15 Jahren erhielt sie vorerst klassischen Gesangsunterricht bei Franz Reichetseder, Sänger im Opernchor des Staatstheaters Braunschweig und im Anschluss bei der Mezzosopranistin Katharina Durka an der Kreismusikschule Helmstedt. Im Rahmen der Musikschulveranstaltungen konnte Shereen Adam erste Erfahrungen mit öffentlichen Auftritten sammeln und stand bereits mit 17 Jahren als Solistin vor der Big Band der Kreismusikschule unter der Leitung von Holger Lustermann. Nach dieser zunächst klassischen Gesangsausbildung wechselte sie die Stilrichtung, erhielt Unterricht in Pop/Rock/Musical bei der Braunschweigerin Venus Louis und Jazzgesang bei der Hildesheimer Sängerin Sandra Gantert. Durch ihr breitgefächertes Repertoire und ihre Flexibilität im Stimmsound trat sie bereits deutschlandweit als Sängerin verschiedenster Bands, Big Bands und Ensembles auf.
Eintrittskarten für das Benefizkonzert am Freitag im Forum gibt es für zehn Euro für Erwachsene und für drei Euro für Kinder bis 16 Jahren im Sekretariat der Grundschule Mellendorf, Am Royeplatz 3, 30900 Wedemark von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 11 Uhr. Die Grundschule Mellendorf feiert an dem Freitag, an dem abends das Konzert stattfindet, vormittags ihr Schulfest. Die Abendveranstaltung, also das Konzert, besucht sie mit ihren 260 Schülern, Lehrern und vielen Eltern. Der Kartenverkauf ist nun für die Öffentlichkeit frei gegeben. „Wir freuen uns über zahlreiche Kartenanfragen. Eventuell sind auch an der Abendkasse noch Karten zu erstehen", so Thomas Wenzel.