Das geheimnisvolle Johannesevangelium

Ein Seminar mit Dr.Rüttgardt Pastor i.R.

Mellendorf. Das vierte Evangelium erzählt überraschend anders von Jesus. Bei Matthäus, Markus und Lukas werden Sprüche und Gleichnisse gelesen. Die Teilnehmer begleiten den Mann Gottes aus Nazareth auf seinem Weg nach Jerusalem. Bei Johannes begegnet auf den ersten Blick eine himmlische Gestalt, die von Gott auf die Erde gekommen ist und zu ihm zurückkehrt. Der Evangelist war wohl ein tiefsinniger theologischer Denker, der sich weithin symbolischer und bildhafter Sprache bediente, um das tiefe Geheimnis der Person Jesu, des Gottessohnes, und seiner göttlichen Sendung auszudrücken. Das zu entdecken und zu verstehen möchte das Seminar mit drei Abenden behilflich sein.
Am Montag, 14. Februar, geht es um den Aufbau des Evangeliums und die Wirkungslosigkeit der Wunder, am Montag, 21. Februar um die großen Reden Jesu und die „Ich-bin-Worte“ und am Montag 28. Februar, um den Weg des Gottessohnes und die Gemeinschaft der Jünger. Eine Veranstaltung der Ev.Erwachsenenbildung im evangelischen Gemeindehaus neben der St. Georgskirche in Mellendorf, jeweils von 19.30 bis 21.30 Uhr. Kostenbeitrag 20 Euro.