Ein besonderes Ereignis

Weihnachtsoratorium zum Mitsingen

Brelingen. Am 22. Dezember wird um 20 Uhr das Weihnachtsoratorium von J. S. Bach (Teil I - III) in der St. Martini Kirche Brelingen erklingen. Für viele Menschen gehört dieses Werk zu Weihnachten wie die Kerzen am Weihnachtsbaum. Mancher Chor würde das Weihnachtsoratorium gerne singen und aufführen – doch dem stehen meist die hohen Kosten entgegen. Der Chor der St. Martini Gemeinde öffnet sich in diesem Jahr und lädt Sängerinnen und Sänger aus der Region und darüber hinaus zum Mitsingen ein. Voraussetzung ist, dass man seine Stimme beherrscht. Der Chor St. Martini bietet dazu ab sofort an, die regulären Proben (jeweils Dienstags von 20 bis 21.30 Uhr) zu besuchen und die Stimmen aufzufrischen. Es spielt die Kammersymphonie Hannover mit namhaften Musikern des NDR-Radiosymphonieorchesters, von denen einige in der Wedemark wohnhaft sind, sodass das Konzert auch von hierher regional verankert sein wird. Die Solopartien singen Caroline Stein, Sopran (Bissendorf), Anna Bineta Diouf, Alt (Hannover), Jörn Lindemann, Tenor (Braunschweig), Peter Strömberg, Bass (Berlin). Arne Hallmann (Langenhagen) wird das Continuo spielen. Wer die Weihnachtstage gerne mit dem Hören des Weihnachtsoratorium einläuten möchte, der ist ebenfalls herzlich eingeladen. Der Kartenvorverkauf beginnt Anfang Dezember. Dazu wird noch eine gesonderte Mitteilung erscheinen. Weitere Infos unter http://www.kirche-brelingen.de/635/items/weihnacht...; Anmeldungen für interessierte Sänger und Sängerinnen ab sofort bei Sabine Kleinau-Michaelis (0 51 30) 37 33 06.