Einbrecher erwischt

Elze. Ein 33-jähriger Hannoveraner ist am Freitagvormittag von einer Funkstreifenwagenbesatzung des PK Mellendorf in Elze vorläufig festgenommen worden. Der Mann steht im Verdacht, kurz zuvor gewaltsam in ein Wohnhaus eingedrungen zu sein und daraus Schmuck entwendet zu haben. Eine Zeugin hatte den Täter beobachtet und gedankenschnell die Polizei alarmiert. Der 33-Jährige ist dringend verdächtig, bereits am 26.01.18 in das gleiche Haus eingebrochen zu sein und ebenfalls Schmuck entwendet zu haben. Der Festgenommene, der der Polizei bereits hinreichend bekannt ist, äußerte sich nicht zu den Vorwürfen. Von Beamten der Ermittlungseinheit „Wohnungseinbruchdiebstahl“ wurde der Festgenommene auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover einem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl gegen den Hannoveraner erließ. Anschließend wurde dieser von den Beamten in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.