Filmabend im Scherenbosteler Drei-Dörfer-Treff

Scherenbostel. Der besondere Film „Zusammen ist man weniger allein“ wird am Donnerstag, 16. Dezember, um 19.30 Uhr im Drei-Dörfer-Treff Am Fuhrenkamp gezeigt.
Die magersüchtige Camille findet Unterschlupf in der WG von Philibert – ein schüchterner, stotternder Historiker – und dem oberflächlichen Frauenhelden Franck. Die Gesellschaft der beiden Männer tut Camille gut, ihr Zustand verbessert sich und sie setzt bei ihren Mitbewohnern die Aufnahme von Franck´s Großmutter Paulette durch. Die Konflikte sind vorprogrammiert, doch das Leben der ungleichen Vier verändert sich überraschend. Freigegeben ist der Film ab sechs Jahren.