Freiwilligenagentur Wedemark: Regelmäßige „Vatertage“ im MGH

Mellendorf. Ab Sonnabend, 2. Juni, startet die Freiwilligenagentur Wedemark gemeinsam mit dem Verein mannigfaltig aus Hannover die „Vatertage“ im MGH. Hier bekommen Väter den Raum, sich mit anderen Vätern über Erlebnisse, Fragen und Unsicherheiten zu ihrer Vaterrolle auszutauschen. Sie erhalten die Chance, unter ihresgleichen und nicht allein unter Frauen zu sein.
Eine neue Nische für einen neuen gesellschaftlichen Trend bietet die Freiwilligenagentur Wedemark ab Anfang Juni aktiven Vätern der Gemeinde. Das traditionelle Familienbild ist zwar im Wandel und Eltern teilen sich immer häufiger die Erziehungsverantwortung, die aktiven Väter sind aber immer noch in der Unterzahl. Gerade einmal 18 Prozent der Väter gaben im letzten Väterreport an, wenigstens die Hälfte der Erziehungsaufgaben zu übernehmen. Dennoch schaffen sich auch voll berufstätige Väter immer mehr Freiräume, um nicht nur „Teilzeitpapa“ zu sein. Diese neue, aktive Vaterrolle wird gerade entdeckt und getestet und bietet neue Herausforderungen. Im MGH können die „neuen Väter“ jetzt zusammenkommen. Dabei gibt es selbstverständlich auch Vater-Kind-Aktionen zum Entdecken und Mitmachen.
Der Vatertag findet immer am dritten Sonnabend im Monat in der Zeit von 10 bis 14 Uhr im Mehrgenerationenhaus Wedemark, Gilborn 6 in Mellendorf statt. Herzlich willkommen sind auch Väter mit Kindern aus den Nachbarkommunen. Um besser planen zu können, bitten die Verantwortlichen um telefonische Anmeldung unter (0 51 30) 9 74 45 11 oder per E-Mail unter Freiwilligenagentur@Wedemark.de. Selbstverständlich können Väter mit Ihren Kindern auch spontan vorbeikommen und mitmachen.