Garagenbrand griff auf Wohnhaus über

Elze. Am Sonnabendabend gegen 18.20 Uhr ist es in der Straße Jürns Gorn in Elze zu einem Brand in einer Garage gekommen. Das Feuer hat auf das angrenzende Einfamilienhaus übergegriffen. Personen sind nicht verletzt worden. Die Brandursache
ist derzeit ungeklärt.
Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der 51-jährige Hauseigentümer im Laufe des Nachmittags Schweißarbeiten im Bereich der Doppelgarage vorgenommen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es einige Zeit später zu einer Brandentwicklung in der Garage, die diese in Vollbrand setzte. Die Flammen zerstörten den in der Garage geparkten VW Beetle und griffen in der Folge auf den Dachstuhl des angrenzenden
Einfamilienhauses über. Die alarmierten Kräfte löschten das Feuer, bevor es sich weiter auf das Haus ausdehnen konnte. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehren Elze, Mellendorf, Berkhof und Meitze waren mit 52 Kameraden im Einsatz.
Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf mindestens 40.000 Euro. Ob die Schweißarbeiten für das offensichtlich in der Garage ausgebrochene Feuer ursächlich sind, werden die Brandermittler in der kommenden Woche untersuchen. Die
Polizei ermittelt derzeit wegen fahrlässiger Brandstiftung.