Gemeinde präsentiert „METROPOLIS“

Szene aus Metropolis. Foto: © Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

Stummfilmkonzert mit dem Fritz Lang Klassiker

Mellendorf. Ein Höhepunkt der Kultursaison findet am Sonnabend, 11. Februar 2017, um 20 Uhr im Forum des Schulzentrums Mellendorf statt: Das StummfilmKonzert zur restaurierten Fassung von Metropolis von und mit der Musik von Graf Stephan von Bothmer. „Stephan von Bothmer gehört zu den angesagtesten Stummfilmmusikern in Deutschland“ (Komische Oper Berlin). Der Pianist füllt Konzertsäle auf fünf Kontinenten mit seinen spektakulären StummfilmKonzerten. Bisher hat er über 600 Stummfilme vor über 110.000 Gästen vertont. Das hätte er sich selbst nie träumen lassen. Es sind einfach immer mehr geworden. Für jeden Film erfindet Stephan von Bothmer eine neue einzigartige Musik, welche seine Tiefen auslotet, ohne sich selbst zu sehr in den Vordergrund zu drängen. Denn erst Bild und Musik gemeinsam erzeugen das Großartige: Das StummfilmKonzert, welches die existenziellen Tiefen des Menschen berührt. Am 1. März 2010 stellte er als erster Musiker eine neue Musik zur restaurierten Fassung von METROPOLIS vor. In der Wedemark wird Stephan von Bothmer seine Komposition zu diesem Filmklassiker präsentieren.Eintrittskarten sind im Vorverkauf unter www.proticket.de, telefonisch über die pro Ticket-Hotline (0231-9172290) und bei Vorverkaufsstellen des ProTicket Systems erhältlich. Außerdem bei den bekannten Vorverkaufsstellen Foyer im Rathaus, Bücher am Markt und Buchhandlung von Hirschheydt in Mellendorf und im Ticket Shop Am Eisstadion.