Geopfad im Internet

Infos unter www.brelingerberge.de

Wedemark. Eine neue Internetseite über Geologisches der Brelinger Berge ist kürzlich vom Ideengeben des Geopfades, Gotthelf Schwidurski, ins Netz gestellt worden: www.brelingerberge.de Jede Station des Eiszeitlichen Erlebnispfades wird aus geologischer Sicht erläutert. Themen wie Gesteinsbestimmung, Herkunft der Gesteine, wie schnell bewegen sich Gletscher oder was sagt uns eine Pollenanalyse und vieles mehr werden eingehend besprochen. So erfährt man beispielsweise auch, aus welchem Gebiet die Wesergerölle stammen, wie alt sie sind und wie sie entstanden. Gesteinsmerkblätter können als pdf-Datei ausgedruckt werden. Anhand von Fotos ist es ein Leichtes, einen gefundenen Stein selbst zu bestimmen. Auch auf Bodenprozesse, die bei der Entstehung der verschiedenen Böden um den Brelinger Berg eine Rolle spielten, wird eingegangen. Darüberhinaus haben namhafte Geologen Beiträge über die Wegweisergesteine und über die Vegetationsgeschichte der letzten 10000 Jahre geschrieben. Unter der Rubrik Paläoklimatilogie wird das vieldiskutierte Thema der Klimaentwicklung von einem Quartärgeologen erörtert. Verschiedene Links ermöglichen, sich noch intensiver mit dem einen oder anderem Thema zu beschäftigen.