Initiative Ökumene in der Wedemark

Mellendorf. Bislang fanden ökumenische Veranstaltungen in begrenztem Rahmen statt. Den Initiatoren scheint die öukmenische Zusammenarbeit aber wedemarkweit sinnvoll zu sein, also über die Grenzen einzelner Gemeinden hinaus. Interessierte treffen sich am Donnerstag, 18.Februar um 20 Uhr im Gemeindehaus der kath. Kirchengemeinde St.Marien, Karpatenweg .An diesem Abend soll der „Ökumenische Arbeitskreis Wedemark“ ins Leben gerufen werden. Dieser Arbeitskreis soll sich aus interessierten Laien aller Kirchengemeinden Wedemarks zusammensetzen und ein Forum sein zur Ideensammlung, Terminabsprache, Organisation beziehungsweise Durchführung unterschiedlichster Veranstaltungen.Rückfragen beantwortet Petra Enste , Telefon (0 51 30) 3 98 44.