Januar-Kurzausflug der Wedemärker NaturFreunde nach Hannover

Mellendorf. Ziel des ersten Kurzausflugs der Wedemärker NaturFreunde im neuen Jahr ist am Donnerstag, 10. Januar, das Museum August Kestner in Hannover mit der Sonderausstellung „Inseln der Winde. Europas erste Seefahrer im Ägäischen Meer“. Die Ausstellung bietet einen Blick auf antike Kulturen und ihre vielfältigen Verflechtungen im Mittelmeerraum zur Bronzezeit im 3. und 2. Jahrtausend vor Christus. Erstmalig werden hier Schiffsmodelle in Beziehung zu verschiedenen Gegenständen der minoischen und mykenischen Kultur gezeigt. Nach dem Rundgang durch die Museumsräume ist ein Cafébesuch und ein Spaziergang am Maschsee vorgesehen. Interessierte treffen sich um 10.10 Uhr am Bahnhof Mellendorf, nach Absprache ist aber auch der Einstieg an einer anderen Bahnstation möglich (Rückkehr circa 15 Uhr). Nähere Informationen und Anmeldungen bis spätestens Dienstag, 8. Januar, bei der Organisatorin Ingrid Mehrmann unter Telefon (0 51 30) 4 05 18. Gäste sind wie immer herzlich willkommen (Kosten für Fahrt und Eintritt für Vereinsmitglieder neun Euro, für Gäste zwölf Euro).