Jugendschutzkontrolle

Mellendorf. In Zusammenarbeit mit zwei Mitarbeitern des gesetzlichen Jugendschutzes der Region Hannover führte das Polizeikommissariat Mellendorf am Donnerstag eine mehrstündige Jugendschutzkontrolle am Schulzentrum Mellendorf durch. Dabei wurden sieben rauchende Jugendliche angetroffen. Weitere neun Schüler hatten unerlaubterweise während der Schulzeit das Schulgelände verlassen. Straftaten wurden nicht festgestellt. Die Polizei weist darauf hin, dass entsprechende Kontrollen auch in Zukunft in unregelmäßigen Abständen erfolgen werden.