Kino im Dorf in Gailhof

Gailhof. Am 18. Februar ist das Kino im Dorf im Dorfgemeinschaftshaus Gailhof, Am Dreieck zu Besuch. Um 16 Uhr läuft der Kinder- und Familienfilm und am Abend um 20:00 Uhr folgt ein Film für Erwachsene. Der Eintritt für Kinder und Erwachsene ist wie immerdrei Euro. Am 18. Februar ist das Kino im Dorf im Dorfgemeinschaftshaus Gailhof, Am Dreieck zu Besuch. Um 16 Uhr läuft der Kinder- und Familienfilm und am Abend um 20 Uhr folgt ein Film für Erwachsene. Der Eintritt für Kinder und Erwachsene ist wie immer drei Euro. Während Hannes und Maria im Kinderfilm ab 6 Jahren versuchen mit der ersten Liebe klar zu kommen, haben die Eltern von Olli und Maria ganz andere Probleme. Deren Firma ist pleite, ein Umzug in eine andere Stadt scheint unvermeidlich. Weil dies aber auch das Ende der Ruhrpott-Bande bedeuten würde, setzen die Vorstadtkrokodile alles daran, ihre Auflösung zu verhindern. Dabei decken die jungen Detektive eine groß angelegte Sabotageaktion auf. Nachdem sie den Rädelsführer entlarvt haben, kann die Fabrik bestehen und die Gang erhalten bleiben. Um 20 Uhr folgt der Film für Erwachsene: Vincent leidet am Tourette-Syndrom. Als seine Mutter stirbt, will er ihr ihren letzten Wunsch, einmal noch das Meer zu sehen, erfüllen. Mit ihrer Asche in einer Bonbondose flieht er aus seinem Pflegeheim und macht sich im von der Heimleiterin geklauten Auto auf den Weg nach Italien. Begleitet wird er von einer magersüchtigen jungen Frau und einem Zwangsneurotiker. Verfolger lassen nicht lange auf sich warten: Die Heimleiterin und Vincents Vater setzen alles daran, den Ausreißer zu stellen. Beginn eines turbulenten Abenteuers. Die Gemeinde Wedemark dankt den ehrenamtlichen Teams, die mit viel Liebe und Spaß die Gastgeber für „Kino im Dorf“ an den verschiedenen Veranstaltungsorten sind, und ohne die diese Veranstaltungsreihe nicht möglich wäre.
 auf anderen Webseiten