Klezmerkonzert

Kirchengemeinde Helstorf lädt ein

Helstorf. Am Sonnabend, 3. November, 18 Uhr, lädt die Kirchengemeinde Helstorf-Abbensen zu einem Klezmerkonzert in die Helstorfer Kirche. Sie spielen Klezmer, weil in dieser Musik die jüdische Seele lebt, sagt die Gruppe „Schalom“ aus Hannover um den in der Region als Chorleiter bekannten Musiker André Sitnow.
Klezmer ist eine Musik, so vielfältig wie die osteuropäische jiddische Kultur, aus der sie ursprünglich entstanden ist: temperamentvoll und klagend, getragen von Heimweh, Sehnsucht und verschmähter Liebe, aber auch von ausgelassener Freude. Der Name der Gruppe „Schalom“ (Frieden) ist Programm: Die seit fünf Jahren gemeinsam musizierenden jüdischen und christlichen Musiker wollen durch ihre Musik auch zur Verständigung über Religionsgrenzen hin beitragen. Pastorin Annedore Wendebourg freut sich, dass sie das Ensemble für ein Konzert in Helstorf gewinnen konnte. „Ich habe ein Konzert mit der Gruppe besucht und war völlig begeistert. Selten habe ich solche Virtuosität erlebt, gepaart mit Lebensfreude und Gefühl, das wirklich unter die Haut ging.“