Konzert in Brelingen

Sängerin Alana Alexander und Keyboarder Lutz Krajenski
Brelingen (kd). Kultursommer in Brelingen mit Alana Alexander und Lutz Krajenski
Im Rahmen des Kultursommers der Region Hannover findet am Sonnabend, 27. August, um  20 Uhr  ein besonderes Konzert in St. Martini Brelingen statt. Zu Gast sind Alana Alexander und Lutz „Hammond“ Krajenski, ein wahrhaft explosives Duo, das sich ganz dem Jazz, Soul und Gospel verschrieben hat. Die in New York gebürtige Ausnahme-Sängerin Alexander hat ihre Wurzeln in der Gospel-Kirche und lebt seit einigen Jahren in Deutschland. Der Keyboarder Krajenski ist als Musical Director, Sideman, aber auch als Arrangeur und Komponist für nationale und internationale Größen tätig; unter anderem arbeitete er langjährig als Bandleader von Roger Cicero.
Im Duo fanden die Künstler vom ersten Ton an eine gemeinsame musikalische Sprache. Es swingt, es groovt, es fließt dahin, und das mit einer Energie, die man sehr selten auf dem internationalen musikalischen Parkett findet. Beide Musiker sind unter anderem Teil des Projekts „Symphonic Motown“, welches Krajenski gemeinsam mit der NDR Radiophilharmonie 2015 erstmals zur Aufführung brachte. Weiterhin treffen sie sich regelmäßig zum „Summer Soul Jam“ mit einer hochkarätigen Sessionband und arbeiten aktuell an eigenen Songs für ein Album.
In Brelingen wird Lutz Krajenski außer an der Hammondorgel auch am Flügel und auf der romantischen Kirchenorgel zu hören sein.
Das Konzert wird von der Stiftung Kulturregion gefördert.
Karten zu 15 Euro, ermäßigt 10 Euro sind zuzüglich Vorverkaufsgebühr bei den Buchhandlungen von Hirschheydt in Mellendorf und Bücher am Markt in Bissendorf sowie an der Abendkasse erhältlich. Reservierungen sind möglich per Email an: konzerte.in.st.martini@gmail.com