Kultureller Frühlingsanfang im Mooriz

Das A-Cappella-Quartett TriSolo ist am Sonnabend im Mooriz in Resse zu hören.

A-Cappella-Quartett „TriSolo" tritt am Sonnabend auf

Resse. Der Frühling naht! Passend dazu wird die kulturelle Saison im Mooriz in Resse am ersten Frühlingswochenende mit einem musikalischen Leckerbissen eröffnet: Am Sonnabend, 21. März, um 19.30 Uhr nimmt das A-Cappella-Ensemble „TriSolo“ das Publikum mit auf eine Reise querbeet durch die Welt der verschiedenen Musikgenres. Daher auch der Titel des Abendprogramms: „Querbeet“. Ob Pop, Oldies, Gospel, Jazz, oder mittelalterlich traditionelle Volksweisen, alte oder neue Songs, englische oder deutsche Stücke – gesungen wird alles, was gut klingt und Spaß macht. „TriSolo“, das ist eine seit zehn Jahren bestehende Formation junger „Nordlichter“. Ursprünglich zu dritt, sangen sich Conny Allermann (Sopran), Inne Thompson (Alt) und Sascha Nicolaisen (Tenor/ Bass) in die Herzen ihres Publikums. Seit 2012 ist Nina Wegener (Alt/Tenor) mit von der Partie, aus Dreien wurden Vier. Der Name TriSolo aber ist Programm und ist geblieben. Norddeutschen A-Cappella-Fans ist „TriSolo“ schon länger ein Begriff. Auf zahlreichen Musikfestivals und bei vielen eigenen Konzerten in Niedersachsen, haben die vier Sänger ihr Publikum bereits begeistern können. Vor einigen Monaten kam ihre erste CD mit dem Titel „Vierfalt“ auf den Markt. Mehr über die Gruppe erfährt man auf www.trisolo.de. Karten für das Konzert zum Preis von 13 Euro gibt es ab sofort im Mooriz (Moorinformationszentrum), Altes Dorf 1b, 30900 Wedemark, mittwochs bis sonntags von 11 bis 17 Uhr.