Kurs der vhs Hannover Land

Tierfotografie im Weltvogelpark Walsrode

Region. Tierfotografie im Weltvogelpark Walsrode – so lautet der Titel eines Fotografie-Praxiskurses (V.-Nr. S875669), den die vhs Hannover Land am Sonnabend, 10. Juni, anbietet. Treffpunkt ist um 10 Uhr der Haupteingang des Weltvogelparks (Kasse), Walsrode. Bei einem Spaziergang durch den Park werden sich die Teilnehmenden auf die Tierfotografie konzentrieren. Begriffe wie ISO-Empfindlichkeit, Brennweite, Blende, Belichtungszeit und der Weißabgleich sollen am lebenden Objekt verständlich erklärt werden. Auch die Wahl von Motiven sowie die Motivgestaltung sind Bestandteil dieses Kurses. In einer späteren Bildbesprechung (in Garbsen, VHS (Planetencenter), Planetenring 35, am Mittwoch, 21. Juni, 18 bis 19.30 Uhr) werden die Teilnehmenden weitere Anregungen zur Motivauswahl und Bildgestaltung erhalten. Der Kursleiter bittet darum eine Kamera, die Bedienungsanleitung, genügend Speicherkarten, geladenen Akku (eventuell auch Ersatzakku), wetterfeste Kleidung und ein Stativ mitzubringen. Ein Zoom-Objektiv (ab 150 mm) oder eine Kamera mit Superzoom sind von Vorteil. Der Kurs endet am Sonnabend um 16 Uhr statt und kostet 75 Euro. Der Eintritt in den Weltvogelpark Walsrode ist im Kursentgelt nicht enthalten. Eine Anmeldung ist jeweils unter www.vhs-hannover-land.de, per E-Mail an info@vhs-hannover-land.de, per Telefon (0 50 31) 97 10 85 sowie in jeder VHS-Geschäftsstelle möglich.