Laternenumzug der Feuerwehr

Veranstaltung mit langer Tradition

Mellendorf. Am Freitag, 11. Oktober, lädt die Feuerwehr Mellendorf zum traditionellen Laternenumzug ein. Treffpunkt ist um 19 Uhr am Feuerwehrhaus in Mellendorf. Dort findet nach dem Rundgang durch den Ort auch der Abschluss statt. Begleitet wird der Umzug wieder vom Feuerwehrmusikzug Wettmar. Der Laternenumzug wird seit nunmehr 59 Jahren von der Feuerwehr veranstaltet. 1953 ging es das erste Mal beleuchtet durch Mellendorf, erinnert sich Rolf Hanebuth, Ehrenbrandmeister der Feuerwehr. Der Anlass hat sich allerdings verändert. Damals war der Ausmarsch ein Teil des Erntefestes und dafür zeigte sich die Feuerwehr verantwortlich. Nach dem Gottesdienst am Erntedankfest (erster Sonntag im Oktober) fand bei Stucke auf dem Saal das Kindertanzen statt. Im Anschluss dann der Laternenumzug. Nach der Abendbrotpause ging es auf dem Erntefest weiter, dann ohne die Kinder. Das Erntefest hat im Laufe der Jahre an Bedeutung verloren und wird in dieser Form nicht mehr veranstaltet. Der Laternenumzug hingegen wird weiterhin mit guter Beteiligung fortgeführt, seit 59 Jahren, ohne Unterbrechung. Wer nun nach dem Umzug Durst und Hunger hat, wird gut versorgt werden. Mindestens seit 1965 gibt es im Anschluss Süßigkeiten für die Kinder, so auch dieses Jahr.