Leidenschaft Druckgrafik

Vortrag über das Bewerten und Sammeln zeitgenössischer Kunst

Bissendorf. Der imago Kunstverein Wedemark lädt alle Kunstinteressierten ein zu einem Vortragsabend über zeitgenössische Druckgrafik. Ausgehend von der aktuellen Ausstellung „Homezone“ von Anja Tchepets, werden Fragen nach Beurteilungskriterien, wie Qualität, Techniken, Auflage, -Fragen nach dem Unterschied zwischen Reproduktion und originaler Druckgrafik in Grundzügen erörtert. Anhand weiterer Blätter, auch anderer Künstler, wird deutlich werden, wie facettenreich dieses Medium ist, und wie verschiedenste druckgraphische Techniken heute künstlerisches Ausdrucksmittel sind.- Originalgraphiken auch in kleinen Auflagen gedruckt-, sind Unikate. Unikate die erschwinglich, und somit für jedermann zum Sammeln geeignet sind. Referenten sind Professor Dr. Norbert Lanfer, von Beruf Geograph, und seit vielen Jahren Sammler von zeitgenössischer Grafik, und seine Frau, die Künstlerin Asta Rode. Gemeinsam haben beide Ihre Leidenschaft für das Sammeln von Originalgrafik zur Berufung gemacht und 2010 die Online-Galerie CURVALUXA gegründet. Mit viel Sachverstand vertreten sie weltweit ausgewählte zeitgenössische Künstler. Vor allem aber berichten sie über ihre persönlichen Beziehungen zur Kunst, ihre Anfänge als Sammler, und über Ihre Begeisterung für Radierung, Holzschnitt, Monotypie, Lithografie und Siebdruck. Sie wollen ermutigen, persönliche Entscheidungen hinsichtlich der Auswahl von Kunst zu treffen, und selbst Kunst zu sammeln. Vielleicht wird auch Ihre Leidenschaft für zeitgenössische Druckgrafik geweckt. Termin: Donnerstag, 17. Oktober, 19.30 Uhr; Ort: imago Kunstverein Wedemark, Bürgerhaus Bissendorf, Am Markt 1. Der Eintritt ist frei!