Mehrere Einbrüche

Wedemark. Mehrfach kam es in den vergangenen Tagen in der Wedemark zu Einbrüchen. Am Freitag zwischen 17 und 18 Uhr war ein Wohnhaus in Abbensen das Ziel unbekannter Täter. Sie hebelten ein Terrassenfenster auf und verschafften sich dadurch Zutritt zu dem Einfamilienhaus. Dort durchsuchten die Täter mehrere Räume und entwendeten eine geringe Menge Bargeld.
Ebenfalls zum Einbruch kam es in der Zeit von Freitag, 18.15 Uhr, und Sonnabend, 9.10 Uhr, in ein Wohnhaus, Am Turnbusch. Unbekannte Täter hebelten eine Terrassentür des Einfamilienhauses auf. Anschließend wurden diverse Räumlichkeiten durchsucht. Da sich die Bewohner im Urlaub befanden, können noch keine Angaben zum möglichen Diebesgut gemacht werden.
Am Montag verschafften sich unbekannter Täter um 3.15 Uhr auf bislang unbekannte Weise Zutritt zu einem Einfamilienhaus in Bissendorf-Wietze am Schnepfenweg, während die dortigen Bewohner schliefen. Durch Geräusche wurde eine Hausbewohnerin wach, und traf dort im Flurbereich auf eine männliche maskierte Person. Der Täter flüchtete durch die Haustür. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung, an der sich mehrere Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber beteiligen, gelang es dem Unbekannten zu fliehen. Circa 200 Meter entfernt wurde schließlich ein Teil des Diebesgutes (eine Herrenarmbanduhr, geringe Bargeldmenge) aufgefunden.