Mehrere Verkehrsunfälle

Wedemark. Eine 52-jährige Toyota-Fahrerin befuhr am Donnerstag gegen 14 Uhr die Mittelstraße in Richtung Plumhofer Straße. An der Kreuzung hielt sie zunächst an, um den vorfahrtberechtigten Querverkehr durchzulassen. Als sie wieder anfuhr, näherte sich von rechts eine 18-jährige Leichtkraftrad-Fahrerin. Es kam zum Zusammenprall beider Fahrzeuge wodurch die Krad-Fahrerin stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Sie wurde stationär in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt.
Ein weiterer Unfall ereignete sich ebenfalls am Donnerstag gegen 17.37 Uhr an der Wedemarkstraße. Ein 49-jähriger Honda-Fahrer (Pkw) fädelte sich von der Eitzer Förde kommend in den gerade anfahrenden Verkehr der Wedemarkstraße vor dem Bahnübergang ein. Dabei übersah er einen 53-Jährigen, der mit seinem Rad von rechts kommend den dortigen Radweg in der falschen Richtung befuhr. Durch den Zusammenprall stürzte der Rad- fahrer und zog sich Kopfverletzungen zu, die ambulant behandelt werden konnten. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt.
Und am Donnerstagabend gegen 20.15 Uhr kam es zu einem Unfall auf der L 383 zwischen Negenborn und Abbensen. Eine 51-jährige Rad-Fahrerin befuhr als Mitglied einer Dreiergruppe die L 383. Ein 61-jähriger Transporter-Fahrer fuhr dermaßen dicht
an der Gruppe vorbei, dass er mit dem rechten Außenspiegel die 51-Jährige am Rücken traf, die dadurch leicht verletzt wurde. Gegen den 61-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.