Mellendorfer Kinder proben Krippenspiel

Mellendorfer. Sie singen schon im November Weihnachtslieder, sie schneiden gelbe Sterne für ein Bühnenbild aus, und sie üben wie die Schauspieler: Immer freitags treffen sich rund 20 Kinder im Gemeindehaus der evangelischen Kirche Mellendorf. Ab 16.30 Uhr proben sie dort ihre Rollen für das Krippenspiel „Der Engel, der nicht singen wollte“. Einige Kinder schlüpfen in ihre Rolle als Engel, andere geben die Hirten. „Die Kinder machen das mit großem Eifer und Fleiß“, loben die Mamas und Papas vom Kindergottesdienst-Team. Worum es in dem Stück geht? Nun, die Engel verkünden die frohe Botschaft von der Geburt Jesu, während die Hirten es kaum glauben können – und auch ein Engel zeigt sich zunächst ziemlich widerspenstig. An Heiligabend werden die Kinder das Krippenspiel in der Mellendorfer Kirche St. Georg aufführen, und zwar in den Familien-Gottesdiensten um 14 und 15 Uhr.