Mellendorfs Lebendiger Adventskalender

Mellendorf (fk). Für den lebendigen Adventskalender wird täglich um 18 Uhr symbolisch ein Adventstürchen geöffnet. Es wird sich vor der Haustür oder am geschmückten Fenster des Gastgebers getroffen um gemeinsam ein Lied zu singen, eine Geschichte zu hören oder einem Gedicht zu lauschen. Hier wird sich getroffen: Sonnabend, 6. Dezember, in der St.-Georgs-Kirche mit dem Thema "Advent für Andere", am Sonntag, 7. Dezember, bei Familie Koch an der Sommerbostler Straße 20 in Hellendorf, am Montag, 8. Dezember, bei Familie Koop an der Hellendorfer Straße 9 in Hellendorf, am Dienstag, 9. Dezember, bei Familie B. Ebeling an der Richard Brandt-Straße 10, am Mittwoch, 10. Dezember, bei Familie Brodermanns, Postdamm in Hellendorf, am Donnerstag, 11. Dezember, bei Familie Holthaus am Jürsegrund 9, am Freitag, 12. Dezember, bei Familie Karkuscke, Am Wedemarkbad 7c, am Sonnabend, 13. Dezember, bei Familie Gelhaar, Karpartenweg 11, am Sonntag, 14. Dezember, bei Familie Michel, Lindenweg 20, am Montag, 15. Dezember, bei Familie Groth, Am Bostelberge 12 in Hellendorf, am Dienstag, 16. Dezember, bei Familie Schönhoff, Meitzer Straße 33 in Hellendorf, am Mittwoch, 17. Dezember, bei Familie Baumgarte, Kreuzkamp 10, am Donnerstag, 18. Dezember, bei Hanne Fahnemann, Am Simonsberg 5, am Freitag, 19. Dezember, bei Familie Nordman, Wedemarkstraße 28, am Sonnabend, 20. Dezember, bei Familie Schweikert, Stargarder Straße 53, am Sonntag, 21. Dezember, im Therapiegarten Grabenweg mit dem Verein „Grüne Stunde", am Montag, 22. Dezember, bei Familie Schubert, Gilborn 7 und am Dienstag, 23. Dezember, begrüßt Familie Dorsch, Pastor-Thomforde-Straße die Teilnehmer des Lebendigen Adventskalenders.