Mit Auto gegen Baum

Schwarmstedt. Am Sonnabend gegen 19.30 Uhr kam ein 22-jähriger
Fahranfänger aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und
Alkoholkonsum von der Bundesstraße 214. Der Mann aus dem Kreis
Nienburg war mit seinem Opel von Rodewald nach Schwarmstedt
unterwegs, als er im Bereich Norddrebber nach einem Überholvorgang
die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach links von der Straße
abkam. Dort prallte er zunächst gegen einen Gartenzaun, drehte sich
um die eigene Achse und kam schließlich an einem Baum zum Stehen. Die
drei 17 bis 25 Jahre alten Mitfahrer des Opelfahrers wurden bei dem
Unfall leicht verletzt und mussten ärztlich behandelt werden. Nachdem
die jungen Leute vor der Fahrt gemeinsam getrunken hatten, überredeten sie ihren Fahrer noch einmal loszufahren, um weiteren Alkohol zu kaufen. Bei dem 22-jährigen wurde ein Alkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 1,56 Promille ergab. Sein Führerschein wurde durch die Polizeibeamten einbehalten. Gegen ihn
wurde ein Strafverfahren eingeleitet.