Moto-Cross in Sandkuhle

Moto-Crosser in Sandkuhlen

In den vergangenen Tagen mehren sich bei der Polizei Beschwerden über Moto-Crosser in den Sandkuhlen Negenborn, Bennemühlen und Oegenbostel.
In den meisten Fällen wird dort mit nicht angemeldeten Geländemotorrädern in teilweise Naturschutzgebieten gefahren. Dieses stellt mindestens einen Hausfriedensbruch dar. In einem Fall liegen jetzt auch Zeugenhinweise vor (Fotos von den mitgeführten Pkw zum Transport der Motorräder), wodurch die Ermittlungen erheblich vereinfacht werden dürften.