Nachtwächterführung

Bissendorf. Jungfer Anni vertritt am Freitag, 25. Oktober, Ottokar den erkrankten Nachtwächter und bemüht sich, all seine Pflichten gewissenhaft und mit viel Humor zu erfüllen. Teilnehmer dieser Gästeführung ab 19 Uhr können dem Stundengesang der Nachtwächter lauschen und der Antwort desTurmbläsers, sowie spannende Geschichten über das Leben und Arbeiten der Nachtwächter zu Großmutters Zeiten hören. Zu einem schaurigen Treffen kommt es mit der sündigen Susanne. Es geht um Schmugglerwege und wilde Zecher, es wird interessant und amüsant. ZumAbschluss gibt es einen Schlummertrunk für die Teilnehmer. Treffpunkt: Treppe des
Bürgerhauses in Bissendorf. Der Rundgang dauert etwa 1,5 Stunden und als Kerzengeld wird ein Beitrag von vier Euro erhoben. Um telefonische Anmeldung unter (0 51 30) 6 03 63 bei Anja Hemme wird gebeten. Bitte wetterbeständige Bekleidung, festes Schuhwerk und gute Laune mitbringen!