Neues von der Waldbühne

Otternhagener bereiten sich auf die Saison vor

Otternhagen. Pünktlich zum neuen Jahr beginnen auf der Waldbühne Otternhagen die Vorbereitungen für die kommende Spielzeit. Start ist am 18.6. mit dem Familienstück 'Jim Knopf und die „Wilde 13" ' von Michael Ende. Wieder gehen Jim Knopf und Lukas mit ihren Lokomotiven Emma und Molly auf große Fahrt. Herr Tur Tur, der Scheinriese, soll nach Lummerland verfrachtet werden. Aber bevor es soweit ist, müssen sie noch viele Abenteuer bestehen, vor allem mit der "Wilden 13". Die erste Probe hat Regisseur Herbert Stoepper für den 10.1. angesetzt, während die Leseprobe für das Erwachsenenstück 'Die Heiratsvermittlerin' bereits am 4.1. stattfand. Magnus Ronge, der verantwortlich für die Inszenierung ist, stellte den anwesenden Darstellern das diesjährige Stück vor. Die Farce von Thornton Wilder ist als Musical-Version unter dem Namen 'Hello, Dolly!' mit Barbra Streisand und Walter Matthau bekannt geworden und erzählt die Geschichte des Geschäftsmanns Horace Vandergelder, der bei seiner Brautschau auf die Hilfe der energischen Kupplerin Dolly Levi vertraut. Neben den beiden Theaterproduktionen stehen dieses Jahr auch wieder zwei Flohmärkte, am 29. Mai und am 3. Oktober, auf dem Programm der Waldbühne.