Ohne Fahrerlaubnis

Wedemark. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurden am Montag insgesamt zwei Fahrzeugführer festgestellt, die nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis waren. Morgens 7.15 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung zunächst ein 18-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades auf, der mit über 50 km/h auf der Landstraße Richtung Lindwedel fuhr. Bei der Kontrolle des Fahrzeuges stellten die Beamtinnen fest, dass die Drosselung des Motors herausgenommen wurde. Der Fahrer konnte statt der erforderlichen Fahrerlaubnis jedoch nur eine Mofaprüfbescheinigung vorlegen.Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.
Gegen 17.15 Uhr wurde im Bereich der Ortschaft Berkhof der 60-jährige Fahrer eines Opel kontrolliert. Der Mann konnte keinen Führerschein vorlegen und gab zunächst an, diesen zu Hause vergessen zu haben. Eine Überprüfung ergab jedoch, dass dem Mann bereits 2012 die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Auch hier wurde ein Strafverfahren eingeleitet.