Randale nach Osterfeuer

Polizei sucht Zeugen für Sachbeschädigung

Hellendorf. Unbekannte Täter beschädigten am Sonntagmorgen ab 2 Uhr, zwei Verkaufsbuden erheblich, die für das Osterfeuer in Hellendorf in der Sandkuhle am „Sandbergweg“ aufgestellt worden waren. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 3500 Euro. Am Sonntagmorgen wurde festgestellt, dass Unbekannte ab Höhe des Osterfeuers in Hellendorf auf dem „Mellendorfer Kirchweg/Hellendorfer Kirchweg“, Richtung Mellendorf unzählige Flaschen auf der Fahrbahn und dem Geh- und Radweg zertrümmert hatten, so dass der Notdienst des Bauhofs der Gemeinde Wedemark zur sofortigen Reinigung ausrücken musste. Desweiteren wurden in Richtung Brelingen Verkehrsschilder verdreht und Verkehrseinrichtungen aus dem Boden gerissen. Ob diese Taten, sowie der „Gefährliche Eingriff in den Straßenverkehr“ im Zusammenhang stehen, muss noch ermittelt werden.
Zeugen werden dringend gebeten, Beobachtungen bei der Polizei Mellendorf unter Telefon (0 51 30) 97 70 zu melden.
Unbekannte Täter setzten in der Nacht zum Sonnabend gegen 4.45 Uhr, das aufgeschichtete Osterfeuer in Mellendorf vorzeitig in Brand. Ein Drittel des Strauchwerks brannte ab. Durch ein schnelles Eingreifen der Mellendorfer Feuerwehr konnte das Feuer gelöscht werden, so dass das traditionelle Osterfeuer in Mellendorf am Sonnabend stattfinden konnte (siehe auch Seite 3). Auch hier bittet die Polizei um sachdienliche Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (0 51 30) 97 70.