Rauchentwicklung

Mellendorf. Am Sonnabend um 10.55 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer eine Rauchentwicklung im Bereich eines Mehrfamilienhauses an der Wedemarkstraße in Mellendorf und vermutete ein Feuer. Die alarmierte Feuerwehr stellte keinen Brand fest, wohl aber die Rauchentwicklung und starken Geruch nach verbranntem Gummi.
Schuld war ein Defekt in der Heizungsanlage, der nun von der Heizungsbaufirma behoben wird. Eine Brandgefahr bestand jedoch nicht. Die Wedemarkstraße musste durch die Polizei kurzfristig gesperrt werden.