Repair Café in Mellendorf

Fachleute helfen sachkundig und kostenlos

Mellendorf. Nach Beendigung der Sommerpause geht das Repair Café Wedemark wieder „in Betrieb“. Erstmals repariert das Repair Café im neuen Mehrgenerationenhaus in Mellendorf. In der hellen Agora oder den Werkräumen neben der Berthold-Otto-Schule, Gilborn 6 (neben der Feuerwehr) werden am Sonnabend, 16. September, in der Zeit zwischen 14 und 17 Uhr wieder Fachleute sachkundig und kostenlos helfen, technische Probleme zu lösen. Kaffee und Kuchen werden wie immer ebenfalls angeboten. Wer defekte Elektro-Kleingeräte, PCs, Handies und Smartphones, Textilien, Nähmaschinen, Gartengeräte, Spielzeug und ähnliches hat, kann sie zu der Veranstaltung bringen, um sie gemeinsam zu reparieren. Kleinmöbel und andere Holzteile sollten im Voraus angemeldet werden, damit sich die Reparateure hinsichtlich der erforderlichen Werkzeuge vorbereiten können. Verbrauchsmaterial und Ersatzteile werden zum Selbstkostenpreis berechnet, jedoch werden Spenden gern angenommen. Neue Interessenten zur Mitarbeit sind jederzeit herzlich willkommen. Wer Kenntnisse in den genannten Bereichen hat oder in den Bereichen Organisation und Service helfen möchte, kann mitmachen; lediglich für den Elektrobereich wird eine einschlägige Berufsausbildung vorausgesetzt. Währen der Veranstaltung gibt es Gelegenheit, sich über den Hintergrund, Zweck und weitere Einzelheiten zu informieren. Am 7. Oktober wird das Repair Café in Wennebostel „gastieren“ im Gasthaus Bludau, Alter Postweg 21, ebenfalls von 14 bis 17 Uhr. Weitere Informationen bei Bernd Wilts unter Telefon (01 72) 4 15 32 17 oder Nachfragen unter bernd.freerk.wilts@t-online.de.