Sammlung

Mellendorf. In den Tagen um den Volkstrauertag sind in Mellendorf Kameraden der Soldatenkameradschaft Mellendorf und Umgebung von Haustür zu Haustür gegangen und haben im Namen des Volksbundes für die Pflege von deutschen Kriegsgräbern und Soldatenfriedhöfen in aller Welt gesammelt. Sieben Sammler haben bei teilweise widrigen Wetterbedingungen den stattlichen Betrag von 2.837,90 Euro zusammengetragen. Bei der Abrechnung vor wenigen Tagen dankte Ortsbürgermeister Rudi Ringe den fleißigen Helfern, aber auch den Spendern herzlich, lud die Sammler zu einem Imbiss ein und wünschte sich, dass im nächsten Jahr noch mehr Soldatenkameraden bereit sind, die nicht immer leichte Aufgabe des Sammelns zu übernehmen.