Sammlung für Kriegsgräber

Mellendorf. In Mellendorf startet auch in 2015 zu Anfang November die alljährliche Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge. Unter der Leitung von Stabsfeldwebel a.D. Rainer Kollmann begibt sich eine kleine Delegation älterer ehemaliger Soldaten und Reservisten auf den Weg, um in mühevoller Fußarbeit die Spenden einzusammeln.
Mellendorfs Ortsbürgermeisterin Christa Goldau ist stolz auf die bisherige Spendenbereitschaft der Mellendorfer und voller Hochachtung gegenüber den älteren Kameraden. Mit den Spenden wird die Pflege der Gräber in ganz Europa betrieben und so auch die Erinnerungsarbeit auf die schrecklichsten Kapitel der Weltgeschichte wachgehalten.