Schauspiel-Grundlagen

„Bühnenpräsenz: Sprechen vor Publikum“

Wedemark. Im November vergangenen Jahres war das Bündnis für Familie auf Talentsuche. Theaterbegeisterte Wedemärker, die den Mut mitbringen, sich auf eine Bühne zu stellen und in ihrer Freizeit in eine andere Rolle zu schlüpfen oder eher Texte schreiben, Kulissen bauen, Regie führe möchten, kurz Lust hätten, in der Wedemark bei der Gründung einer Theatergruppe mitzuwirken, waren aufgerufen. Dabei ist an ein generationsübergreifendes Projekt gedacht, ein Miteinander von Alt und Jung. Dieser Aufruf stieß auf reges Interesse. Nun soll ein Theaterworkshop am 26./27.Februar 2011 im Musikraum des Schulzentrums den eigentlichen Auftakt für eine Theatergruppe in der Wedemark bilden. Am Sonnabend von 10.00 bis 16.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 bis 16.00 Uhr sind interessierte Wedemärker, auch die, die nur mal schnuppern wollen, herzlich eingeladen.
Es ist immer wieder erstaunlich: Die spannendste Geschichte kann durch eine monotone Vortragsweise gähnend langweilig werden. Oder ein eigentlich eher banales Thema wird durch eine lebendige Darstellung zum fesselnden Krimi. Wieso ist das so? Was fasziniert uns, wann hören wir gebannt zu? Dieses Seminar bietet allen theaterinteressierten Erwachsenen einen entspannten Rahmen, um erste (oder zweite) schauspielerische Erfahrungen zu sammeln und sich vor und mit einer Gruppe auf der Bühne zu erproben. Die Teilnehmer/innen arbeiten praktisch an ihrer Präsenz, Stimme, Mimik, Timing, erfahren, wie man mit Lampenfieber umgeht und was einen Vortrag spannend und für alle Beteiligten zum Genuss macht. Und dies garantiert mit jeder Menge Spaß...!  Vorerfahrung ist nicht notwendig. Der Workshop wird von der Schauspielerin Christiane Hess geleitet. Die gebürtige Helstorferin machte ihr Abitur am Gymnasium Mellendorf. Anschließend absolvierte sie eine Schauspielausbildung an der „École Internationale de Théâtre Jacques Lecoq“ in Paris und ihr Postgraduate Diploma im Studiengang Figurentheater an der „The Central School of Speech and Drama“ in London. Danach tourte sie mit verschiedenen Compagnien durch England und die Ukraine. 2001 kehrte sie nach Deutschland zurück, wirkte seitdem an diversen Produktionen als freiberufliche Schauspielerin mit und unterrichtet Schauspiel. 2003 gründete sie das Theater am barg. Mit ihren Solotheaterprogrammen war sie wiederholt in der Wedemark vertreten. Die Teilnehmerzahl für den Workshop ist auf 10, maximal 20 begrenzt. Der Kurs kostet 70 Euro. Anmeldung bei der Gemeinde Wedemark, Regina Niehoff, Telefon (0 51 30) 581-248, Fax (05130) 581-148( oder per mail an Regina.Niehoff@Wedemark.de.