Schweinepreisschießen

Mellendorf. Unter dem Motto „In letzter Zeit kein „Schwein gehabt“?! findet in diesem Jahr am 20. November im Schützenhaus Mellendorf an der Schaumburger Straße 16 ab 17 Uhr das traditionelle Schweinepreisschießen um Fleisch- und Wurstwaren statt. Teilnehmen kann jeder ab zwölf Jahren. Geschossen wird mit dem Luftgewehr im Anschlag sitzend aufgelegt. Das Startgeld beträgt sechs Euro für 20 Schuss.
Angeboten wird wieder eine leckere Schlachteplatte mit frischem Brot, die während und nach dem Schießen für 7,50 Euro bei den Damen erworben werden kann.
Um besser planen zu können, wird um Anmeldung bis zum 17. November an Daniel Poth unter (01 72) 13 43 11 gebeten. Gegen 21 Uhr findet die Siegerehrung statt – jeder Teilnehmer erhält einen Preis. Ebenfalls wie in den vergangenen Jahren wird an diesem Tage der Peter Aue Pokal ausgeschossen. Hier dürfen nur die Mitglieder des SV Mellendorf drauf schießen. Die Laserschützen schießen ebenfalls an diesem Tag die Preise aus. Am Sonnabend, 24. November, ab 10 Uhr ist der Arbeitsvormittag des SV Mellendorf, an dem der Schießstand auf den kommenden Winter vorbereitet wird.
Der Vorstand freut sich über eine rege Beteiligung bei den Veranstaltungen.