Seniorenbeirat bietet wieder theoretische Fahrer Aus- und Weiterbildung an

Wedemark. Auch in diesem Jahr kann der Seniorenbeirat der Gemeinde Wedemark in Verbindung mit der Fahrschule Kehlert-Buckel eine organisierte theoretische Fahreraus- und -weiterbildung für Senioren anbieten. Die Fahrschule Kehlert-Buckel wird mit Carsten Leutz in der bewährten Weise in drei aufeinander folgenden Seminaren zu jeweils drei Stunden über die neuen Veränderungen in der Straßenverkehrsordnung unterrichten. Dazu werden gehören das richtige Verhalten an Bushaltestellen, im Kreisverkehr – es gibt verschiedene Kreisverkehre – in verkehrsberuhigten Zonen bei abgesenkten Bordsteinen. Angesprochen wird auch die Besonderheit als Radfahrer. Der richtige Umgang mit E-Bikes und Pedelec und die damit einhergehenden Vorschriften kommen zur Sprache. Auf die Fragen der Teilnehmenden wird auch eingegangen.
Diese theoretische Unterrichtung ist jeweils donnerstags, von 9 bis 12 Uhr in den Räumen der Fahrschule in Bissendorf, Scherenbosteler Straße 7 – gegenüber REWE – und beginnt mit Donnerstag, 14. Juni. Die Folgetermine sind: Donnerstag, 21. Juni, und Donnerstag, 28. Juni. Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Interessierte begrenzt. Anmeldungen nur in der Zeit vom 29. Mai bis 1. Juni telefonisch bei Wolfgang Jansen, Telefon (0 51 30) 77 52 oder per E-Mail G.W.Jansen@t-online.de. Bei Abwesenheit kann auf den Anrufbeantworter gesprochen werden. Ganz wichtig: die deutliche Angabe des Namens (Vor- und Zuname), die Anschrift und auch die Telefonnummer für eventuelle Rückfragen. Es ist besonders hervorzuheben, dass Carsten Leutz diese Aus- und Weiterbildung ehrenamtlich anbietet und den Teilnehmern keine Kosten entstehen. Nicht eingeschlossen in diesem Angebot ist die praktische Unterweisung am Steuer. Diese können jedoch als Fahrstunden mit der Fahrschule gesondert vereinbart werden.