Staffelübergabe im Forellenstübchen

Kunterbuntes Programm am Sonnabend für Groß und Klein

Hellendorf. Am Sonnabend, 1. Juli, wird das bekannte Fischrestaurant Forellenstübchen an der Meitzer Straße 61 in Hellendorf in neue Hände gegeben – die Staffelübergabe wird mit einem bunten Programm gefeiert. Nach über 20 erfolgreichen Jahren übergeben Petra Seitz- Pflüger und Renate Pflüger ihr Forellenstübchen in die Hände von Marco Stichnoth und seinem Team. „Es ist uns wichtig, uns bei all unseren Gästen, Freunden und der Familie für die jahrelange Treue und Herzlichkeit, die uns entgegengebracht wurde, zu bedanken. Viele Freundschaften haben sich über die Jahre entwickelt, die wir selbstverständlich weiter pflegen werden. Wir legen das Forellenstübchen jetzt in die Hände von Marco Stichnoth", so Renate Pflüger und Petra Seitz-Pflüger. Vor allem im Eventbereich wird es spannende neue Angebote geben, sowohl für Privatpersonen als auch für Firmen, die nach außergewöhnlichen Incentives suchen. Die perfekte Kombination aus dem Forellenhof von Hartmut Pflüger und seinen Zucht- und Angelteichen, der Räucherei und den Gästezimmern, bietet hervorragende Möglichkeiten. Absolute Neuheit und die Spezialität des Hauses wird neben den Forellen und Lachsforellen aus der hauseigenen Zucht und den weiteren Fischspezialitäten das Fischfondue sein. Das Angebot wird auch um Frühstück am Wochenende und Kuchenvariationen erweitert. Das absolute Highlight wird die Windbeutelkarte sein – sozusagen ein alter Klassiker neu „gepimpt“. Am Sonnabend, 1. Juli, werden um 9.30 Uhr die Türen für die Frühstücksgäste geöffnet. Ab 12 Uhr gibt es dann neben dem „Á la carte“ auch frischen Räucherfisch aus dem Räucherofen. Von 14 bis 17 Uhr wird es ein buntes Kinderprogramm mit Kinderschminken und Spielen für die Kids geben. Um 18 Uhr können die Gäste die Küchenspezialitäten vom Flying Büfett genießen. Daneben wird neben dem Räucherfisch auch frischer Fisch vom Grill angeboten. Für die musikalische Abendbegleitung ab 19 Uhr sorgen James "Leo" Steiner und Juan "J" Al Hassani als Akustik Duo PLUG AND PLAY, die das Forellenstübchen einheizen werden. Musik ist Musik: Handgemacht, pur und ohne den üblichen, umfangreichen technischen Aufwand oder digitaler Hilfsmittel überzeugt das Duo durch Spielfreude und charmanten Arrangements aktueller und ewiger Hits. Ab Sonntag morgens ist das Forellenstübchen dann zu den neuen Öffnungszeiten von Donnerstag bis Sonntag geöffnet. Extra aus Hamburg zurückgekommen ist Koch Michael David, ehemals in der Sansibar auf Sylt und im Herzblut in Mellendorf, der die Führung in der Küche übernehmen wird. Alle Neugierigen, alte und neue Freunde des Forellenstübchens sind herzlich eingeladen, mit zu feiern und die eine oder andere Fischspezialität zu probieren.