Szenische Lesung

Abbensen. „Die Reise“ von David Gregory ist ein Buch, das man ohne Unterbrechung durchliest. Diese Faszination hat bei Ruth Meier, Ingrid Kober und Dagmar Wienhöfer zu dem Entschluss geführt, daraus vorzulesen.
Endlich unterwegs und weg von zu Hause! Auf dem Flug zu einem geschäftlichen Auftrag begegnet die Grafikerin Mattie Cominsky einem faszinierenden Fremden. Er ist feinfühlig, aufmerksam... und schon bald sind die beiden in intensivste Gespräche vertieft: über Religion, Beziehungen und über die große Sehnsucht im Leben. Mattie ist angezogen, aber zugleich auch verwirrt: Wer ist dieser Mann, der ihr direkt ins Herz zu schauen scheint?
Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltungen der Kapelle Abbensen können Interessierte sich am Freitag, 7. September, um 19.30 Uhr bei Kerzenschein und einem Glas Wein davon überzeugen, wie die Reise mit einem Fremden das Leben verändern kann. Eine intelligent und gefühlvoll erzählte Geschichte über die existentiellen Grundfragen des Glaubens und des Lebens überhaupt. Eine ganz besondere, herausragende Mischung.