Täter flüchtet

Mellendorf. Einen gehörigen Schrecken bekam am Dienstagmorgen, gegen 00:25 Uhr, der Bewohner eines Wohnhauses im Jürsegrund in Mellendorf. Eine bisher unbekannte Person öffnete von außen ein gekipptes Doppelflügelfenster im Erdgeschoss und leuchtete mit einer Taschenlampe in das Zimmer. Davon erwachte der 25-Jährige, der nebenan geschlafen hatte. Der überraschte Täter ergriff die Flucht, ohne in das Wohnhaus einzusteigen und konnte unerkannt entkommen.