Tagespflegepersonen gesucht

Gemeinde Wedemark startet dringenden Aufruf

Wedemark. Die Gemeinde Wedemark sucht dringend Tagespflegepersonen, hauptsächlich für den Bereich der Betreuung von unter Dreijährigen. Interessierte Personen werden in einer von der Region Hannover und der Gemeinde Wedemark finanzierten Fortbildung auf ihre zukünftige Tätigkeit vorbereitet. Seit 2013 haben Kinder ab Vollendung des ersten Lebensjahres einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in der Tagespflege oder in Form eines Krippenplatzes. Um die verschiedenen Formen der Betreuung anbieten zu können sucht die Gemeinde Wedemark noch Tagesmütter und Tagesväter überwiegend für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren. Tagespflegeperson kann werden, wer fachlich, persönlich und gesundheitlich geeignet ist. Dafür muss eine pädagogische Ausbildung nachgewiesen oder eine Qualifizierung und ein Erste-Hilfe-Kurs absolviert werden. Eine Tagespflegeerlaubnis kann nach individueller Prüfung für bis zu fünf Kinder erteilt werden. Die Qualifizierung wird von der Region Hannover und der Gemeinde Wedemark finanziert. Wer an der Arbeit als Tagespflegeperson interessiert sind, kann sich mit dem Familien- und Kinderservicebüro der Gemeinde Wedemark in Verbindung setzen: Ronja Babek-Fuls, Fritz-Sennheiser-Platz 1, Raum E.25, 30900 Wedemark, Telefon (0 51 30) 581-293, E-Mail: Ronja.Babek-Fuls@Wedemark.de.