Taiji/Qigong im WBC

Hellendorf. Jeden Montagabend von 20.15 bis 21.15 Uhr bietet der Wedemärker Budo Club in der Grundschulturnhalle in Hellendorf einen Einsteiger-Training im Taiji/Qigong an. Plätze frei sind noch in dem neuen, von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschussten Kurs, der seit dem 6. Mai in der Grundschulturnhalle in Hellendorf gestartet ist.
Die heiligen Wudang-Berge sind der Ursprungsort der Inneren Wudang-Künste, einem ganzheitlichen inneren System der Gesunderhaltung, Lebenspflege und Kampfkunst. Vielfältige Übungen zum „Inneren Nähren unserer Lebensenergie Qi“ kultivieren unser Herz und bringen die körperlichen und psychischen Fähigkeiten des Menschen auf eine hohe Stufe. Bei regelmäßigem Üben entwickeln sich innere Ausgeglichenheit und Stärke, Gelassenheit und Flexibilität. Auch der Körper wird weicher und kraftvoller; Koordination und Gleichgewicht werden durch die teils komplexen Übungen verbessert; die Körperhaltung wird korrigiert. Im Unterricht werden traditionelle Energieübungen mit ihrer daoistischen Philosophie erlernt.
Längeres Üben der Gesundheitsübungen in den Kursen stärkt die Funktion der Nieren und damit die Lebensenergie Qi, der gesamte Körper wird weich und flexibel, besonders in Becken, Rücken, Schultern und Nacken nimmt die Beweglichkeit und Entspannung zu. Mental sorgen die Übungen für mehr innere Ausgeglichenheit, Gelassenheit und Stärke. Ein weiterer Kurs beginnt am mittwochs vormittags in der Grundschulturnhalle in Scherenbostel.
Anmeldungen von Einsteigern und Fortgeschrittenen werden unter der Telefonnummer (0 51 30) 76 66 bei Dr. Natalie Mandel, zertifizierte Taiji- und Qigong-Lehrerin (DDQT) entgegengenommen.