Talentnetzwerk

Wedemark. Seit dem ersten Januar diesen Jahres hat das zweijährige Kooperationsprojekt der vhs Hannover Land und der Gemeinde Wedemark, das vom Land Niedersachsen unterstützt wird, seine Tätigkeit aufgenommen. Die Mitarbeiterinnen der vhs Hannover Land Alexandra Igel und Kerstin Jacob haben mit den vier ausgewählten Kindertagesstätten bereits erste praktische Angebote zur Talentförderung durchgeführt und die Zusammenarbeit mit den Akteuren vor Ort intensiviert. Eine enge Kooperation erfolgt mit dem Kindergarten Domino, dem Kindergarten Zwergenburg e.V., der evangelischen Kindertagessätte Mellendorf und der gemeindlichen Kindertagesstätte KitamiTu in Mellendorf. Am 10. Mai fand im Roye-Saal der Gemeinde Wedemark die erste Fortbildung für alle Leiterinnen und Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätten der Wedemark statt. Gemeinsam mit den nifbe-Wissenschaftlerinnen Frau Dr. Müller-Using und Frau Kruse-Heine hat die vhs Mitarbeiterin Frau Igel die Teilnehmerinnen über die Ziele des Talentenetzwerkes und die konkreten Kooperationsangebote für die Kindertagesstätten der Wedemark informiert. Im Einführungsvortrag zum Thema „Kinder mit besonderen Begabungen und Talenten finden und fördern“ von Frau Igel wurden Grundkenntnisse der Begabungsforschung im Elementarbereich vermittelt. Großes Interesse der Teilnehmerinnen fand der Film „Das Kind ist begabt“ der Kulturforscherin Donata Elschenbroich vom Deutschen Jugendinstitut in München. Der Film wirft einen Blick auf die vielfachen Begabungsfelder von Kindern im Kindergarten, in der Grundschule und in ihren Familien. Die Wissenschaftlerinnen Dr. Müller-Using und Kruse-Heine haben in ihrem Vortrag die Forschungsstelle Begabungen des niedersächsischen Institut für die frühkindliche Entwicklung und Förderung (nifbe) präsentiert und ihre Forschungstätigkeit im Zusammenhang mit dem Projekt Talentenetzwerk Wedemark erläutert. Die Teilnehmerinnen machten deutlich, dass sie weitere Informationen und Fortbildungsangebote zu dem Thema für die einzelnen Teams der Kindertagesstätten wünschen und für notwendig erachten.