Trio überfällt Kino

Langenhagen. Am Abend des 1. Januar, gegen 23.20 Uhr, haben drei Unbekannte ein Kino an der Walsroder Straße überfallen und sind mit Beute geflüchtet. Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatten die Männer mit ins Gesicht gezogenen Kapuzen das Foyer des Kinos zum Geschäftsschluss betreten, zwei Angestellte (23 und 33 Jahre) mit einer Schusswaffe sowie einem Messer bedroht und Geld gefordert. Nachdem die Mitarbeiter den Forderungen nachgekommen waren, flüchteten die Räuber mit der Beute durch die Tiefgarage in unbekannte Richtung. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen ohne
Erfolg. Alle Täter werden als 20 bis 25 Jahre alt und schlank beschrieben. Sie sind von südländischer Erscheinung und sprechen Deutsch mit Akzent. Sie trugen während des Überfalls dunkle Oberbekleidung mit Kapuzen sowie schwarze Hosen. Einer der Räuber hatte außerdem helle Schuhe und Handschuhe an. Zwei der Männer sind ungefähr 1,70 Meter groß, der Dritte im Bunde ist etwas größer. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (05 11) 1 09 55 55 mit dem Kriminaldauerdienst Hannover in Verbindung zu setzen.