Trunkenheit

Mellendorf. In der Nacht zum Sonntag gegen 3 Uhr fiel einer Funkstreifenbesatzung ein Verdener PKW auf, der die Wedemarkstraße in Richtung Kaltenweider Straße befuhr. Aufgrund der unsicheren Fahrweise wurde der PKW in Höhe der Volksbank gestoppt. Bei der anschließenden Kontrolle der 27-jährigen Fahrerin aus Langenhagen stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Eine Alkoholtest ergab einen Wert von 1,52 Promile. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein einbehalten und die Weiterfahrt untersagt. Gegen die Fahrzeugführerin wurde ein Strafverfahren eingeleitet.